Aktuelles

10. Oktober 2016

Neue Räumlichkeiten der WBA nehmen Gestalt an

Die WBA zieht im November diesen Jahres auf den Campus Melaten in das Cluster Produktionstechnik. Durch den Umzug setzen wir einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung der WBA. Damit erweitet die WBA am neuen Standort die Kapazitäten um 600 m² Bürofläche sowie 660 m² Hallenfläche.



Mehr
10. Oktober 2016

Seminare und Module der WBA 2016

Ziel der WBA ist es, interessierte Unternehmer durch die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter in technologischen und organisatorischen Fragestellungen Wettbewerbsvorteile zu sichern. Das geschieht durch regelmäßige Fortbildungen. Gerne erläutern wir Ihnen die nächsten anstehenden Seminare und Module.



Mehr
29. September 2016

Neuer Kooperationspartner der Aachener Werkzeugbau Akademie

Mit großer Freude dürfen wir die Firma oculavis GmbH als neuen Kooperationspartner der WBA Aachener Werkzeugbau Akademie vorstellen. Die oculavis GmbH ist ein digitales Start-Up aus dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie (IPT) und der RWTH Aachen und entwickelt Software für mobile Endgeräte, wie Datenbrillen und Tablets.



Mehr
16. September 2016

Die WBA ist Partner der Forschungsprojekts Fixtronic

Die digitale Vernetzung der Produktion prägt die »Vierte industrielle Revolution«. Um beste Voraussetzungen für die Herausforderungen der Industrie 4.0 zu schaffen, brauchen produzierende Unternehmen hochflexible, vernetzte und anpassungsfähige Produktionsmittel.



Mehr
16. März 2016

AC²- Wachstumsinitiative unterstützt den Gründerwettbewerb

Die WBA Aachener Werkzeugbau Akademie öffnet ihre Tore für Gründungsunternehmen.
Dass sich die beiden Wettbewerbe von AC² – Gründungswettbewerb und Wachstumsinitiative – auch gegenseitig von Nutzen sein können, zeigte sich bei der Unternehmensbesichtigung der WBA Aachener Werkzeugbau Akademie GmbH.



Mehr
11. Februar 2016

Großbrand der Maschinenhalle am WZL der RWTH Aachen

„Der Verlust eines Herzstücks des WZLs treibt uns die Tränen in die Augen, trotzdem wollen wir jetzt nach vorne schauen. Jetzt erst recht!“, macht Prof. Schuh, Geschäftsführender Direktor des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen allen Mitarbeitern und Studierenden Mut.



Mehr