Erlebniswelt Werkzeugbau

WBA

Die Erlebniswelt Werkzeugbau der WBA soll Besuchern den Werkzeugbau der Zukunft näher bringen und zeigen, welche Möglichkeiten sich in Zukunft ergeben werden. Im privaten Bereich haben die Digitalisierung und das Internet unser Leben vollkommen verändert und auch bei vielen Geschäftsprozessen sehen wir einen Wandel. Durch die besseren und kostengünstigeren Technologien, die derzeit auf den Markt kommen, wird sich jedoch auch die Arbeitswelt im Werkzeugbau signifikant verändern. Damit dieser Wandel nicht überraschend kommt und die Zukunft aktiv gestaltet werden kann, haben Werkzeugbaubetriebe und andere Unternehmen in der Erlebniswelt Werkzeugbau einen Ausblick in diese Zukunft zu wagen.
Apps, Tablets, Smart Glasses, RFID-Tags, Virtual Reality, Sprachassistenten, Clouds – alles Begriffe, die uns in den Medien täglich begegnen und die teilweise auch bereits in Unternehmen zu finden sind. Einen systematischen Einsatz dieser Technologien im Werkzeugbau gibt es jedoch nur vereinzelt. Dass die Technologien jedoch auch im Werkzeugbau einen signifikanten Mehrwert bringen können, lässt sich nicht nur aus dem Nutzen im privaten Bereich erahnen, sondern in der Erlebniswelt Werkzeugbau der WBA auch live erleben. Dazu hat die WBA verschiedene Technologien mit werkzeugbauspezifischen Anwendungen und Use Cases in Demonstratoren kombiniert, um Besucher von der Anwendbarkeit der Systeme im Werkzeugbau zu überzeugen.
Bei der Konzeptionierung und Erstellung dieser Demonstratoren nähert sich die WBA von zwei Seiten, entweder von Seiten der Technologie oder von Seiten der Anwendung. Für interessante Technologien und Systeme, deren Nutzen bereits in anderen Anwendungsfällen nachgewiesen ist, sucht die WBA nach nutzenstiftenden Anwendungen im Werkzeugbau, um die Technologie darauf anzuwenden. Andererseits sucht die WBA nach technischen Lösungen für bestehende Probleme aus der Praxis und identifiziert geeignete Technologien, um diese Probleme zu beheben und eine neue, bisher noch nicht eingesetzte Technologie für diesen Fall einzusetzen.
Ziel der WBA ist es, mit der Erlebniswelt Werkzeugbau eine Art „Hot Spot“ zu schaffen, an dem sich Experten aus dem Werkzeugbau und aus angrenzenden Disziplinen treffen, austauschen, kreative neue Ideen entwickeln und den Werkzeugbau der Zukunft gemeinsam gestalten können. Kommen Sie also nach Aachen und gestalten Sie die Zukunft mit!

Ihr Ansprechpartner

WBA

Dr.-Ing. Tobias Hensen
Geschäftsführer

+49 241 99016364
demonstrationswerkzeugbau@werkzeugbau-akademie.de