Veranstaltungen

Fotolia.com

Weiterbildungsformate der WBA

Einstieg

Webinare

Grundlagenwissen zum Industriellen Werkzeugbau

Grundlagenkurse

Vertiefungskurse

Werkzeugbau Challenge

Fachwissen in spezifischen Themen

Intensivtrainings

Workshops

Strategische Impulse für Führungskräfte

Executive Seminare

Expertenwissen

Zertifikatkurse

Eyecatcher

Auf Anfrage

Zertifikatkurs CAD-CAM-NC-Kette / Automation, Simulation

WBA Aachener Werkzeugbau Akademie GmbH 
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Boos, WBA Aachener Werkzeugbau Akademie GmbH 

Zertifikatkurs CAD-CAM-NC-Kette / Automation, Simulation € 3950,-
(30% Rabatt für Basis-, Business- oder Premium-Mitglied der WBA)


Modulthemen:

  • 2D- und 3D-Simulation von Bauteilen

  • Modelle und Materialdaten für die Simulation

  • Werkzeugauslegung durch Simulation

  • CAD/CAM/NC-Kette im Werkzeugbau

  • Programmierung mit WOP-Systemen vs. CAM-Systemen

  • Planung von 5-Achs-Bearbeitungsprogrammen auf Fräsmaschinen

  • Automatisierungstechnik und Verkettung von Werkzeugmaschinen


Modulverlauf:

  • Start mit Selbststudium: 1. Oktober 2019 - Zusendung der Literatur

  • 1. Präsenzphase in Aachen November 2019

  • Bearbeitung der Modulaufgabe im Unternehmen

  • 2. Präsenzphase in Aachen Januar 2020


Modulverantwortlicher:

  • Prof. Dr.-Ing. Christian Brecher, Lehrstuhl für Werkzeugmaschinen, WZL der RWTH Aachen

 

Ansprechpartner
Kontakt:
Carmen Halm
Leiterin Weiterbildung (WBA)
Telefon:
+49 (0)241 / 99016316
E-Mail:
weiterbildung@werkzeugbau-akademie.de
[

1. Präsenzphase November 2019

Zeit

Programmpunkte

  1. Tag
  • Begrüßung
  • Programmierung DIN
  • Werkstattorientierte Programmierung (WOP)
  • NC-Zyklen
  • Werkstattorientierte Programmierung (WOP) Praxisteil 1
  Abendveranstaltung
  2.Tag
  • Werkstattorientierte Programmierung (WOP) Praxisteil2
  • Einführung CAM
  • Programmierbeispiel CAM
  • Einrichten virtueller Maschinen
  • Kollisionsprüfung und Programmauswertung
  Selbststudium
  3. Tag
  • Analyse von Bearbeitungsfehlern
  • Akquise interner NC-Daten
  • 5-Achs-Programmierung Theorie 1
  • 5-Achs-Programmierung Praxis 1
  • Abtragsimulation
Wrap-up und Fragestunde Aufgabestellung: Hausaufgabe; Präsentation typisches Bearbeitungsergebnis
  Abreise

2. Präsenzphase Januar 2020

Zeit

Programmpunkte

  1.Tag
  • 5-Achs-Programmierung Theorie 2
  • 5-Achs-Programmierung Praxis 2
  • Product-Lifecycle- Management Grundlagen
  • PLM-Integration von Fertigungsdaten
  • Vorstellung der Hausaufgaben
  Abendveranstaltung
  2.Tag
  • Praxisbeitrag: Werkzeugauslegung
  • Voraussetzungen für automatiesierte Fertigung im Werkzeugbau
  • Klassische Automatisierungsstruktur und -architektur
  • Automatische Bestückung von WZM und Methoden der Roboterprogrammierung
  • Wrap-Up & Fragestunde
  Selbststudium
  3. Tag
  • Alternative Prozessketten
  • Simulation Theorie
  • Simulation Praxis
  • Ausblick: Umsetzung eines vernetzten Werkzeugbaus Produktzentrierte Steuerungsansätze Vernetzung zwischen ERP und PLM
  • Modulfazit
Klausur
  Abreise

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus:

 



 


Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:

Weitere Optionen:

Der Gesamtpreis beträgt:

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.


Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:
* Pflichtfelder
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands





  oder  





     






Anerkannter Werkzeugbau-Abschluss

Expert / Senior Expert

Eyecatcher

Auf Anfrage

Zertifikatkurs CAD-CAM-NC-Kette / Automation, Simulation

WBA Aachener Werkzeugbau Akademie GmbH 
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Boos, WBA Aachener Werkzeugbau Akademie GmbH 

Zertifikatkurs CAD-CAM-NC-Kette / Automation, Simulation € 3950,-
(30% Rabatt für Basis-, Business- oder Premium-Mitglied der WBA)


Modulthemen:

  • 2D- und 3D-Simulation von Bauteilen

  • Modelle und Materialdaten für die Simulation

  • Werkzeugauslegung durch Simulation

  • CAD/CAM/NC-Kette im Werkzeugbau

  • Programmierung mit WOP-Systemen vs. CAM-Systemen

  • Planung von 5-Achs-Bearbeitungsprogrammen auf Fräsmaschinen

  • Automatisierungstechnik und Verkettung von Werkzeugmaschinen


Modulverlauf:

  • Start mit Selbststudium: 1. Oktober 2019 - Zusendung der Literatur

  • 1. Präsenzphase in Aachen November 2019

  • Bearbeitung der Modulaufgabe im Unternehmen

  • 2. Präsenzphase in Aachen Januar 2020


Modulverantwortlicher:

  • Prof. Dr.-Ing. Christian Brecher, Lehrstuhl für Werkzeugmaschinen, WZL der RWTH Aachen

 

Ansprechpartner
Kontakt:
Carmen Halm
Leiterin Weiterbildung (WBA)
Telefon:
+49 (0)241 / 99016316
E-Mail:
weiterbildung@werkzeugbau-akademie.de
[

1. Präsenzphase November 2019

Zeit

Programmpunkte

  1. Tag
  • Begrüßung
  • Programmierung DIN
  • Werkstattorientierte Programmierung (WOP)
  • NC-Zyklen
  • Werkstattorientierte Programmierung (WOP) Praxisteil 1
  Abendveranstaltung
  2.Tag
  • Werkstattorientierte Programmierung (WOP) Praxisteil2
  • Einführung CAM
  • Programmierbeispiel CAM
  • Einrichten virtueller Maschinen
  • Kollisionsprüfung und Programmauswertung
  Selbststudium
  3. Tag
  • Analyse von Bearbeitungsfehlern
  • Akquise interner NC-Daten
  • 5-Achs-Programmierung Theorie 1
  • 5-Achs-Programmierung Praxis 1
  • Abtragsimulation
Wrap-up und Fragestunde Aufgabestellung: Hausaufgabe; Präsentation typisches Bearbeitungsergebnis
  Abreise

2. Präsenzphase Januar 2020

Zeit

Programmpunkte

  1.Tag
  • 5-Achs-Programmierung Theorie 2
  • 5-Achs-Programmierung Praxis 2
  • Product-Lifecycle- Management Grundlagen
  • PLM-Integration von Fertigungsdaten
  • Vorstellung der Hausaufgaben
  Abendveranstaltung
  2.Tag
  • Praxisbeitrag: Werkzeugauslegung
  • Voraussetzungen für automatiesierte Fertigung im Werkzeugbau
  • Klassische Automatisierungsstruktur und -architektur
  • Automatische Bestückung von WZM und Methoden der Roboterprogrammierung
  • Wrap-Up & Fragestunde
  Selbststudium
  3. Tag
  • Alternative Prozessketten
  • Simulation Theorie
  • Simulation Praxis
  • Ausblick: Umsetzung eines vernetzten Werkzeugbaus Produktzentrierte Steuerungsansätze Vernetzung zwischen ERP und PLM
  • Modulfazit
Klausur
  Abreise

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus:

 



 


Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:

Weitere Optionen:

Der Gesamtpreis beträgt:

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.


Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:
* Pflichtfelder
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands





  oder  





     






WBA

Carmen Halm
Leiterin Weiterbildung