Veranstaltungen

© Fotolia.com

Weiterbildungsangebot

Webinare

Grundlagenkurse

Werkzeugbau Challenge

Intensivtrainings

Workshops

RWTH Zertifikatkurse (Module)

Eyecatcher

Januar 2019 und März 2019

RWTH Zertifikatkurs Strategisches Management und Industrialisierung / Lean Management (Modul 2)

WBA Aachener Werkzeugbau Akademie GmbH 
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Boos 

RWTH Zertifikatkurs Strategisches Management und Industrialisierung / Lean Management (Modul 2)


Modulthemen:

  • Strategisches Management, St. Galler Management Modell und GMN

  • Strategieaudit, Market-Based-View, Resource-Based-View, Strategische Optionen, Strategischer Fit

  • Paradigmenwechsel vom handwerklichen zum industriellen WZB

  • Handlungsfelder und Strategien für einen industriellen WZB

  • Lean Prinzipien und Produktionssysteme im WZB

Modulverlauf:

  • A) Start mit Selbststudium: 1. Dezember 2018 - Zusendung der Literatur

  • B) 1. Präsenzphase in Aachen Januar 2019

  • C) Bearbeitung der Modulaufgabe im Unternehmen

  • D) 2. Präsenzphase in Aachen März 2019

Modulverantwortlicher:

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Günther Schuh, Lehrstuhl für Produktionssystematik des WZL der RWTH Aachen

Eyecatcher
Kontakt:
Carmen Halm
Telefon:
+49 (0)241 / 99016316
E-Mail:
weiterbildung@werkzeugbau-akademie.de

1. PRÄSENTZPHASE - 1.Tag

Zeit

Programmpunkte

  Anreise
09.15 – 09.45 Eintreffen der Teilnehmer
09.45 – 11.00 Begrüßung und Einführung
Von der Werkstattfertigung zum industriellen Werkzeugbau
11.15 – 12.30 Workshop:
Handlungsfelder des industriellen Werkzeugbaus Teil 1
12.30 – 14.00 Mittagspause
14.00 – 15.15 Workshop:
Handlungsfelder des industriellen Werkzeugbaus Teil 2
15.15 – 15.45 Pause
15.45 – 17.00 Aktive Wertschöpfungsgestaltung
17.15 – 18.30 Produkt- und Prozessstandardisierung
18.30 – 21.00 Abendveranstaltung

1. PRÄSENTZPHASE - 2.Tag

Zeit

Programmpunkte

08.00 – 09.15 Fließfertigung und Synchronisierung
09.15 – 09.45 Pause
09.45 – 11.00 Workshop:
Industrialisierung umsetzen
11.15 – 12.30 Lernspiel:
Industrieller Werkzeugbau Teil 1
12.30 – 14.00 Mittagspause
14.00 – 15.15 Lernspiel:
Industrieller Werkzeugbau Teil 2
15.15 – 15.45 Pause
15.45 – 17.00 Mitarbeiter als Schlüssel zum Erfolg
17.15 – 18.30 Industrie 4.0 im Werkzeugbau
18.30 – 21.00 Selbststudium

1. PRÄSENTZPHASE - 3.Tag

Zeit

Programmpunkte

08.00 – 09.15 Grundlagen des Lean Managements
09.15 – 09.45 Pause
09.45 – 11.00 Instrumente des Shopfloor Managements
11.15 – 12.30 Workshop:
Lean erfolgreich umsetzen
12.30 – 14.00 Mittagspause
14.00 – 15.15 Einführung 6S
15.15 – 15.45 Pause
15.45 – 17.00 Lernspiel: 6S
17.15 – 18.30 Einführung Modulaufgabe, Wrap up
18.30 – 21.00 Abreise

2. PRÄSENTZPHASE - 1.Tag

Zeit

Programmpunkte

  Anreise
09.15 – 09.45 Eintreffen der Teilnehmer
09.45 – 10.00 Begrüßung, Vorstellung der Agenden
10.00 – 11.30 Vorstellung der Hausaufgaben
11.30 – 12.30 Trends und Entwicklungen produzierender Unternehmen
12.30 – 14.00 Mittagspause
14.00 – 14.45 Grundlagen einer Unternehmensstrategie
14.45 – 15.45 Aktive Erfolgreiche Strategien im Werkzeugbau
15.45 – 16.15 Pause
16.15 – 17.00 Impuls: Bausteine einer erfolgreichen Strategie
18.30 - 21.00 Gemeinsames Abendessen

2. PRÄSENTZPHASE - 2.Tag

Zeit

Programmpunkte

08.00 – 09.00 Vorstellung des Strategie-Case
09.00 – 09.30 Wettbewerbsarena
09.30 – 10.00 Strategische Erfolgspositionen 2017
10.00 – 10.15 Pause
10.15 – 11.15 Strategisches Profil 2017
11.15 – 12.30 Strategische Ziele 2020
12.30 – 14.00 Mittagspause
14.00 – 15.15 Strategische Erfolgspositionen 2020 & Maßnahmen
15.15 – 15.45 Pause
15.45 – 16.45 Vision, Mission, Ausarbeitung der Präsentation
16.45 – 18.30 Präsentationen, Diskussion der Ergebnisse
18.30 – 21.00 Selbststudium

2. PRÄSENTZPHASE - 3.Tag

Zeit

Programmpunkte

08.30 – 09.15 Besichtigung DFA
09.15 – 11.45 Vision Werkzeugbau 4.0
11.45 – 12.30 Fazit / Selbststudium
12.30 – 13.30 Mittagspause
13.30 – 15.45 90 Minuten / 120 Minuten Klausur
15.45 Abreise

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus:




Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:

Weitere Optionen:

Der Gesamtpreis beträgt:


Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.


Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:
* Pflichtfelder
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands


  oder  
     




Ihre Daten werden von uns für die postalische Unterbereitung ähnlicher Angebote genutzt (vgl. AGB).
Gerne senden wir Ihnen unsere Veranstaltungsinformationen :