Polieren im Werkzeugbau (20. Juni 2017)

© Fraunhofer IPT

Polieren effizient gestalten

Die Bearbeitung der Oberflächen bis zur Strich-, Glanz- oder sogarHochglanzpolitur findet heutzutage insbesondere bei komplex geformten Geometrien immer noch manuell statt. Dies ist sehr zeit- und vor allem kostenintensiv und in jedem Fall abhängig von dem Geschick und der Erfahrung der Fachkraft.

Kerninhalte

  • Grundlagen des manuellen Polierens
  • Theoretisches Prozessverständnis
  • Automatisierte Lösungen zur Feinbearbeitung
  • komplexen Formen

Ein Seminar für…

  • Operative Technologieplaner, Fachkräfte im Bereich der Feinbearbeitung
    von Stahl und Führungskräfte, die die technologische Ausrichtung ihres Betriebes aktiv gestalten möchten.

Referenten

  • Dr.-Ing. Olaf Dambon, Fraunhofer IPT
Anmeldung

Ihr Ansprechpartner

© WBA

Carmen Halm
Leiterin Weiterbildung

Telefon +49 241 99016316
E-Mail weiterbildung@werkzeugbau-akademie.de